Natürlich wünscht man sich eine Liste mit allen guten Apps. Nur: Der Markt ist so schnell in Bewegung und kontinuierlich am wachsen, dass die vom Nachbarskind erwähnte App leider noch nicht auf dieser Liste besprochen ist. Eltern kommen nicht drum herum, Apps selbst anzuschauen, und zu lernen, sich eine eigene Meinung zu bilden.  An dieser Stelle finden Sie einpaar unterstützende Fragen und Tipps fürs eigene Rating.

Sich selbst eine Meinung zu bilden über die Apps, die man Kindern vorsetzt, ist unumgänglich. Um den Kindern eine Auswahl an guten Apps zur Verfügung zu stellen, macht es Sinn, diese selbst anzuschauen und sich eine Meinung darüber zu bilden. Einige Punkte sollte man bei der App-Beurteilung im Hinterkopf haben.

Kriterien, die für eine kindsgerechte App sprechen

  • Sie darf auch mal praktisch sein. Ein Spiel auf dem Tablet ist für den Urlaub mit kleinen Kindern besser geeignet als ein 200-teiliges Puzzle, wenn man bei der Rückkehr noch alle Teile beieinander haben möchte.
  • Sie sorgt für gemeinsame Zeit. Eine Nutzung von zwei oder mehr Spielern ist möglich. Ausserdem lädt sie dazu ein, darüber zu sprechen. Dies fördert die soziale Entwicklung.
  • Sie ist liebevoll und ansprechend gestaltet.
  • Sie animiert zu Exploration und Kreativität. Basierend auf der App ist auch mit den Händen oder draussen im Freien eine Aktivität möglich.
  • Die Inhalte und die Darstellung sind altersgerecht.

Punkte, die eine App für Kinder eher abwerten

  • Einseitige, monotone Beschäftigung. Es werden zu wenige Sinne angesprochen. Sie regt beispielsweise nur visuell an und es gibt keine Geräusche oder umgekehrt.
  • Es ist kein Spiel mit anderen Kindern möglich.
  • Die Kinder bewegen sich nach dem Spielen weniger.
  • Der Konsum wird angeregt. Die App hat einen Suchtfaktor.
  • Es wird Werbung eingeblendet.
  • Das Belohnungssystem wird stark angekurbelt.

Natürlich gibt es auch Seiten mit Tipps und Empfehlungen:

www.klicktipps.net finden Sie auf der Startseite, leider etwas versteckt, einen Button um speziell die App-Tipps aufzurufen. Auf der Seite app-geprüft.net können Sie Infos zu gängigen Apps abrufen.

Dies ist ein Beitrag aus dem „Elternabend für Vorschule und Kindergarten“

%d