Sie träumen davon, zusammen mit dem Kind ein eigenes, kleines Game zu programmieren? Mit einem Workshop in Oberwil (ZG) schaffen Sie den Einstieg. Der hier beschriebene Workshop wendet sich an Kinder UND Eltern. Es hat noch freie Plätze. Eine Gelegenheit für Entscheidungsfreudige!

Freizeitbetreuung und Schule Oberwil arbeiten für diesen Workshop im Rahmen der Freizeitkurse mit zischtig.ch zusammen. Da Oberwil nicht eine besonders grosse Gemeinde ist, hat es noch einzelne Plätze frei.

Samstag, 25. Juni 2016

13:30 bis 17:30 Uhr

im Mehrzweckraum Oberwil

 

Erste Schritte hin zur Gameprogrammierung

Mit den Freizeitkursen soll das „Miteinander“ von Eltern und Kindern gefördert werden. Von Eltern und Jugendlichen wurde dazu bereits angeregt, sich zusammen an einer Game-Programmierung zu versuchen. zischtig.ch hat die entsprechenden Fachleute verpflichtet. Der Einstieg soll bewusst niederschwellig sein. Schliesslich sollen Mütter oder Väter zusammen mit den Kindern erste Programmierschritte gemeinsam leisten. Dieser Workshop ist folglich auch für Anfänger geeignet. Das lernst du:

  • Du kennst eine einfache Game-Programmier-Anwendung.
  • Du hast eine Ahnung davon, wie ein Spielkonzept aussehen kann.
  • Du programmierst an einer einfachen Gamevorlage weiter.
  • Du weißt, wie du zuhause weiter machen könntest.

 

Alter, Kosten und Anmeldung

Um optimal von den Inhalten zu profitieren, sollten die Kinder mindestens im vierten Schuljahr sein. Sekundar- oder Gymischüler und deren Eltern sind natürlich auch willkommen.

Ein Kurs dieser Art verursacht natürlich einige Kosten. Zudem soll die Kursgruppe nicht zu gross sein. Die zwei Betreuer sollten für alle genügend Zeit haben. Aus diesem Grund wurde für diesen Kurs ein Unkostenbeitrag von 50.- Team (1 Elternteil und 1 Kind) zu erheben.

 

 

%d