zischtig.ch testete im Rahmen des Interlakner Ferienpass die Implementierung eines Medientages. Es geht auch in diesem Rahmen. Die Kinder waren begeistert. 

Normalerweise werden die „Medientage“ im Rahmen von Projektwochen oder Projekttagen von Primarschule oder Sekundarschule angeboten. Funktioniert das Konzept auch im freiwilligen Rahmen eines Ferienpasses?

 

Freundlicherweise hat die Schule Interlaken zischtig.ch für ein solches Experiment verpflichtet. Am 1. Juli 2013 konnte in den Räumen der Jugendarbeit Haslital-Brienzein Ferienkurs mit 8 Kindern durchgeführt werden. Die Kinder vom 3. bis zum 6 Schuljahr nutzten die Gelegenheit, digitale Medien als Instrumente für kreative Arbeiten kennenzulernen.

Das Programm wurde für den Medientag in diesem Kontext leicht modifiziert. Die Umsetzung erfolgte mit der Infrastruktur von zischtig.ch. Zum Einsatz kamen Smartphones (iPhones), iPads, Android-Tablets und Laptops.

Mit dem Ziel einen eigenen Ausdruck zu finden, haben sich die Kinder mit folgenden Themen befasst:

  • Bildherstellung
  • Bildbearbeitung
  • Gestaltung einer eigenen Website
  • Geschichten mit Comics, Fotoromanen und Animationsfilmen erzählen
  • Selbstschutz im Internet

 

Auch wenn es erst mal um einen Versuch ging: Die Resultate aus 7 Stunden Arbeit lassen sich durchaus sehen:

http://medientagmeiringen.jimdo.com

 

Joachim Zahn

%d